Montag, 16. Juli 2018
Notruf: 112

Notruf absetzen

Haben Sie schon einmal den Notruf wählen müssen? Haben Sie dabei alles richtig gemacht? Oder ist Ihnen in der Aufregung etwas entfallen, was eigentlich bei einem Notruf gesagt werden muss? Sollten Sie noch nie in der Situation gewesen sein, den Notruf wählen zu müssen merken Sie sich zwei grundlegende Dinge:

Die europaweit einheitliche Notrufnummer ist 112. Diese kann ohne Vorwahl gewählt werden. Sie brauchen kein Prepaid Guthaben auf Ihrem Mobiltelefon haben um den Notruf zu wählen, dieser Dienst ist immer kostenlos.

Nachdem Sie den Notruf gewählt haben, werden Sie zur nächsten Rettungsleitstelle durchgestellt. Der dortige Disponent nimmt Ihren Anruf entgegen und alarmiert je nach Situation verschiedene Stellen um Ihnen Hilfe zu schicken. Hier bei sind fünf Informationen besonders wichtig:
Wo ist etwas passiert?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte gibt es?
Wer meldet den Notfall?
Warten Sie auf mögliche Rückfrage!

Übrigens, wussten Sie dass die Funktion der Rufnummernunterdrückung bei einem Notruf nicht funktioniert? Der Disponent erhält immer Ihre Rufnummer im Klartext um Sie gegebenenfalls erreichen zu können sollten Sie aus der Leitung fallen oder versehentlich auflegen.

Tags: Notruf, Rettungsdienst, Hilfe holen, Bürgerinfo

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Weilheim i. OB e.V.

Krumpperstraße 27
82362 Weilheim in Oberbayern

  +49 (881) 26 11
  info@feuerwehrweilheim.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen